Autsch! der empfindliche Zahnhals

Beim Berühren mit der Zahnbürste, beim Eis essen oder Saft trinken: ein ziehender Schmerz im Bereich des Zahnhalses am Zahnfleischsaum. Die Intensität des Schmerzes lässt Übles befürchten. Häufig kann der Zahnarzt aber Entwarnung geben. In den meisten Fällen liegt nur ein empfindlicher Zahnhals vor. ... weiterlesen >

Korrekturen von Zahnlücken mit Komposit

Kleinere Korrekturen von Zahnfehlstellungen oder lokalen Farbproblemen können kostengünstig auch mit Kompositmaterialien, die adhäsiv mit der vorhandenen Zahnsubstanz verklebt werden, durchgeführt werden.

Die Kompositmaterialien kommen auch für die hochwertige Füllungstherapie zum Einsatz. Komposite sind Kunststoffe, die mit Keramikpartikeln verstärkt sind. Diese Füllstoffe geben dem Material die gewünschte Farbe und Brillanz. Die modernen Materialien können hervorragend poliert werden und passen sich der Zahnsubstanz sehr gut an.

Zunächst werden die alten Füllungen und etwaige Karies entfernt, dann kann der Zahn modellierend mit Komposit aufgebaut werden. So können z. B. kleinere Lücken zwischen Zähnen geschlossen werden, abgebrochene Zahnecken wieder ergänzt werden oder auch ein fehlgebildeter Zahn (Zapenzahn) in eine normale Form gebracht werden.

Der Patient sollte sich vorher über die zu erwartenden Eigenbeteiligungskosten dieser ästhetischen Zahnkorrekturen informieren.

Zapfenzähne an Position der seitlichen kleinen Schneidezähne
Zähne durch direkte Kompositrestauration in natürliche Form gebracht

copyright by MDZ 2011 - Impressum