welche gesetzliche Krankenkasse erstattet PZR?

Der Wert und gesundheitliche Nutzen der zahnärztlichen Individualprophylaxe wurde für Kinder und Jugendliche in außergewöhnlich guter Weise nachgewiesen. Die Häufigkeit von Karieserkrankungen ist massiv zurückgegangen. Aber wie sieht es mit der Individualprophylaxe und der Kostenerstattung für die regelmäßige professionelle Zahnreinigung PZR bei Erwachsenen aus? Welche gesetzlichen Krankenkassen übernehmen anteilige Kosten? mehr lesen

...unser Ziel: eigene feste Zähne auch im Alter

Zuerst die gute Nachricht: eigene Zähne können ein ganzes langes Leben erhalten bleiben.
Und wenn doch schon Zähne verloren gegangen sind, hat die moderne Zahnmedizin verschiedene Möglichkeiten, diese zu ersetzen.
Gerade die deutschen Zahntechniker geniessen einen sehr guten Ruf in der Welt, wenn feinmechanisch höchstanspruchsvoller Zahnersatz erforderlich wird.

Besonders attraktiv ist der Ersatz fehlender Zähne durch Zahnimplantate, die fest im Kieferknochen verankert sind.


Es treten allerdings mit dem Älterwerden einige körperliche Veränderungen wie Mundtrockenheit auf, denen man in gewissem Maße begegnen kann. Verstärkt werden manche Symptome durch die Einnahme verschiedener Medikamente. Im Laufe der Zeit kann auch die manuelle Geschicklichkeit nachlassen, was zu Schwierigkeiten mit der Pflege von Zahnersatz und Zähnen führen kann.

Senioren

  • Schnarchen | Schnarchen stört erheblich den Schlaf des Bettnachbarn und stellt ein erhebliches gesundheitliches Risiko für den Betroffenen dar. Mit einer Anti-Schnarch-Schiene vom Zahnarzt kann in vielen Fällen Abhilfe geschaffen werden.
  • Zahnersatz | Wenn Zähne stark angegriffen sind oder gar fehlen, gibt es viele technische Möglichkeiten, die entstandenen Lücken wieder zu schließen bis hin zum vollständigen Zahnersatz.
  • Barrierearme Praxis | Wer auf Gehhilfen, Rollator oder einen Rollstuh angewiesen ist, hat manchmal Probleme, seine vertraute Zahnarztpraxis noch aufzusuchen, weil Stufen oder Treppen zu überwinden sind.
  • Mundtrockenheit | Mit zunehmendem Alter und besonders unter der Einnahme zahlreicher Medikamente geht die natürliche Speichelproduktion zurück. Wenn der Speichel seine natürliche Schutzfunktion nicht mehr übernehmen kann, ist nicht nur der Mund trocken, es drohen auch neue Erkrankungen.
  • Reinigung von Zahnersatz | Hygienische Mundverhältnisse sind die Voraussetzung für angenehmen Atem. Deswegen muss auch der Zahnersatz, ob er nun festsitzend oder herausnehmbar ist, täglich gründlich gereinigt werden. Gerade bei herausnehmbarem Ersatz wird hier aus Unkenntnis oder falscher Scham, wenn man auf Hilfe angewiesen ist, oft zu wenig getan.


copyright by MDZ 2017 - Impressum