welche gesetzliche Krankenkasse erstattet PZR?

Der Wert und gesundheitliche Nutzen der zahnärztlichen Individualprophylaxe wurde für Kinder und Jugendliche in außergewöhnlich guter Weise nachgewiesen. Die Häufigkeit von Karieserkrankungen ist massiv zurückgegangen. Aber wie sieht es mit der Individualprophylaxe und der Kostenerstattung für die regelmäßige professionelle Zahnreinigung PZR bei Erwachsenen aus? Welche gesetzlichen Krankenkassen übernehmen anteilige Kosten? mehr lesen

Veneers (Facings)

Veneers sind keramische Verblendschalen, durch die Frontzähne in Form und Brillanz wiederhergestellt werden können. Schon in den dreißiger Jahren des vorigen Jahrhunderts wurden temporäre Zahnverblendschalen für Nahaufnahmen von Filmstars entwickelt.

Veneers Heute ist die Technik ausgereift und es lassen sich dauerhafte Zahnverblendungen herstellen. Der Zahn wird nur sehr gering in seiner Frontfläche beschliffen. Es wird ein Abdruck genommen und im zahntechnischen Labor wird eine feine Keramikschale (ähnlich einem künstlichen Fingernagel) angefertigt, die in einer zweiten Behandlungssitzung auf dem Zahn adhäsiv befestigt (verklebt) wird. Aufgrund der guten optischen Wechselwirkungen mit der natürlichen Zahnhartsubstanz erreichen vollkeramische Veneers ihre außergewöhnlich schöne Ästhetik.

Veneers fertig und Präp.Gegenüber einer kompletten Überkronung des Zahnes wird bei der Versorgung mit einem Veneer sehr viel gesunde Zahnsubstanz erhalten. Insofern handelt es sich um eine minimalinvasive Behandlungsform. Durch den Verzicht auf Metallgerüste, wie sie bei konventionellen Kronen notwendig sind, gibt es keine dunklen Ränder am Zahnfleisch mehr. Die zum Teil sehr dünnen Restaurationen erhalten erst durch die klebetechnische Anbindung an den darunter liegenden Zahnschmelz und das Zahnbein (Dentin) die erforderliche Festigkeit. Im Bild sind die Zähne links vorbereitet und rechts sind die Veneers schon eingesetzt. Bei guter Pflege und regelmäßiger Prophylaxe sind Veneers eine sehr langlebige Behandlungsmethode.

Ist der Zahn allerdings sehr stark verfärbt, muss diese Verfärbung zunächst durch Bleichen entfernt werden, da die Verfärbung durch die dünne Keramikschale durchscheinen würde.

Veneers sind anspruchsvoll im Bezug auf das ästhetische Ergebnis, aber auch in Bezug auf zahnärztliches und zahntechnisches Können. Insofern ist diese Behandlungsmethode relativ teuer. Veneers sind in den meisten Fällen ästhetisch angezeigt. Im Rahmen von umfangreichen Gesamtrestaurationen mit Anhebungen des Bisses können sie zuweilen aber auch funktionell indiziert sein. Als ästhetisch-kosmetische Behandlung sind sie keine Leistung der Krankenversicherung.



copyright by MDZ 2017 - Impressum