welche gesetzliche Krankenkasse erstattet PZR?

Der Wert und gesundheitliche Nutzen der zahnärztlichen Individualprophylaxe wurde für Kinder und Jugendliche in außergewöhnlich guter Weise nachgewiesen. Die Häufigkeit von Karieserkrankungen ist massiv zurückgegangen. Aber wie sieht es mit der Individualprophylaxe und der Kostenerstattung für die regelmäßige professionelle Zahnreinigung PZR bei Erwachsenen aus? Welche gesetzlichen Krankenkassen übernehmen anteilige Kosten? mehr lesen

Allgemeines zum Zahnersatz

Zähne so lange wie möglich gesund zu erhalten - das ist das oberste Ziel Ihres Zahnarztes. Doch nicht immer ist das möglich. Wenn Zähne stark zerstört sind oder sogar gezogen werden müssen, dann ist zahnärztliches und zahntechnisches Können gefragt.

Zum fest sitzenden Zahnersatz gehören Kronen und Brücken. Kronen ersetzen  keinen Zahn, sondern mit ihnen wird  ein stark kariöser, aber noch fest verwurzelter Zahn wieder aufgebaut.

Herausnehmbarer Zahnersatz kann eine Teil- oder eine Vollprothese sein, je nachdem, inwieweit noch eigene Zähne vorhanden sind. Beim kombinierten Zahnersatz wird ein Teil mit dem Restgebiss fest verbunden, um der herausnehmbaren Prothese Halt zu geben.

Zur Verankerung von Zahnersatz können auch Implantate als künstliche Zahnwurzeln, dienen.

Welche Möglichkeit und welches Material für Sie ideal sind und in welcher Höhe für Sie Kosten anfallen, darüber berät Sie Ihr Zahnarzt kompetent und individuell auf Basis einer ausführlichen Untersuchung.

Zahnersatz ist nicht billig und das aus gutem Grund. Denn jede zahntechnische Arbeit ist maßgeschneidert und eine individuelle Sonderanfertigung für den betreffenden Patienten. Qualifizierte Zahntechniker arbeiten mit Spezialgeräten an der präzisen Fertigung Ihres Zahnersatzes. In Deutschland wird gesetzlich überwacht, dass dabei nur hochwertige Stoffe Verwendung finden, die nicht nur mundbeständig, sondern auch biologisch verträglich sein müssen.




copyright by MDZ 2017 - Impressum